Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

DPT-Infopool

2020 ist der DPT digital. Auf den Kacheln unten finden Sie das umfangreiche Kongressprogramm des 25. Deutschen Präventionstages, so wie es als Präsenzkongress geplant war. Zusätzlich erhalten Sie viele weitere digitale Infomaterialien zu den relavanten Themen und Institutionen der Prävention

Die Beschreibungen der Beiträge sind durch Videoclips, Präsentationen, Texte und vieles mehr ergänzt. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten finden Sie schnell die gesuchten Informationen.

Sie können das Kontaktformular rechts neben dem jeweiligen Beitrag für Ihre Fragen oder zur Anbahnung eines direkten Kontaktes zu einer Person oder Institution nutzen.

Programm-Änderungen und auch neu eingestellte Medien bekommen angemeldete Teilnehmende direkt zugesendet, genau wie weitere aktuelle Informationen – Zur Anmeldung.

Suche nach „Städte“

Beiträge

Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Tim Lukas, Bergische Universität Wuppertal
Maximilian Querbach, Landeskriminalamt Niedersachsen
Dr. Anke Schröder, Landeskriminalamt Niedersachsen
Benjamin Coomann, Bergische Universität Wuppertal
Dr. Meike Hecker

Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Birgit Glock, Landeskommission Berlin gegen Gewalt Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Ingo Siebert, Landeskommission Berlin gegen Gewalt Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Es wurden Medien bereitgestellt.
Till Baaken
Dr. Friedhelm Hartwig, Modus | Zentrum für angewandte Deradikalisierungsforschung gGmbH
Es wurden Medien bereitgestellt.
Christian Kromberg, Stadt Essen & Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit e.V. (DEFUS)
Anna Rau, Deutsch-Europäisches Forum für Urbane Sicherheit e.V.
, Deutsch-Europäisches Forum für Urba
Dr. Benjamin Krause, Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main
Georg Ungefuk, Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main
Dr. Lilian Blaser, EBP Schweiz AG
Maurice Illi, Stadt Luzern
Clementine Englert, Hessisches Ministerium der Justiz
Torsten Kunze, Hessisches Ministerium der Justiz
Es wurden Medien bereitgestellt.
Benjamin Coomann, Bergische Universität Wuppertal
Dr. Meike Hecker, Eberhard Karls Universität Tübingen

verwandte Schlüsselbegriffe

Urbane Sicherheit Städtenetzwerk Europa Kommunale Prävention Sicherheit DPT Deutscher Präventionstag DPT2020 Kriminalprävention Gewaltprävention Kongress Kommunale Konfliktberatung Friedensarbeit Integration Teilhabe Partizipation Konflikttransformation Beratung Kommunen kommunale Strukturen kommunale Akteure Radikalisierungsprävention Kommunales Leben Konfliktbearbeitung Prävention Schleswig-Holstein Landespräventionsrat Landesdemokratiezentrum Polizeipräsidium Nordhessen Hauptsachgebiet E4 Polizeiladen Bürgernähe Beratungsangebot Primäre Prävention Allgemeine Prävention 3D-Stadtmodelle Sicherheitswahrnehmung Sichtbarkeitsanalyse Softwaretool Angsträume Obdachlosigkeit Diversität interdisziplinäre Zusammenarbeit Kommunale Kriminalprävention objektive Sicherheitslage subjektives Sicherheitsempfinden Nutzungskonflikte im urbanen Raum öffentlicher Raum Kommunales Radikalisierung Islamismus Peripherie Online YouTube Salafismus Friedliches Zusammenleben Polarisierung Hate Speech gesamtgesellschaftliche Prävention Strafrecht Klima Klimawandel urban Stadt Städte Konflikt Sicherheitslage Risikoanalyse Wetter Brand Hochwasser Ruhestörungen Sicherheitsgefühl subjektiv objektiv Künstliche Intelligenz kommunale Sicherheit Verkehrsberuhigung Innovation Zufahrtsmanagement NeDiS Bahnhofsviertel Sicherheitsempfinden