Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

DPT-Infopool

2020 ist der DPT digital. Auf den Kacheln unten finden Sie das umfangreiche Kongressprogramm des 25. Deutschen Präventionstages, so wie es als Präsenzkongress geplant war. Zusätzlich erhalten Sie viele weitere digitale Infomaterialien zu den relavanten Themen und Institutionen der Prävention

Die Beschreibungen der Beiträge sind durch Videoclips, Präsentationen, Texte und vieles mehr ergänzt. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten finden Sie schnell die gesuchten Informationen.

Sie können das Kontaktformular rechts neben dem jeweiligen Beitrag für Ihre Fragen oder zur Anbahnung eines direkten Kontaktes zu einer Person oder Institution nutzen.

Programm-Änderungen und auch neu eingestellte Medien bekommen angemeldete Teilnehmende direkt zugesendet, genau wie weitere aktuelle Informationen – Zur Anmeldung.

Suche nach „Niedersachsen“

Beiträge

Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Maximilian Querbach, Landeskriminalamt Niedersachsen
, Landeskriminalamt Niedersachs
Maximilian Querbach, Landeskriminalamt Niedersachsen
Dr. Anke Schröder, Landeskriminalamt Niedersachsen
Benjamin Coomann, Bergische Universität Wuppertal
Dr. Meike Hecker
Ulrike Häßler, Kriminologischer Dienst Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Beate Hofmayer, Stiftung Opferhilfe Niedersachsen
Silke Lorenz, Stiftung Opferhilfe Niedersachsen
Sibylle Nehrig, Stiftung Opferhilfe Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Sven Kruppik, DPT-Deutscher Präventionstag gGmbH
Es wurden Medien bereitgestellt.
Arne Dreißigacker, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Bennet von Skarczinski, PricewaterhouseCoopers/Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Thomas Müller, Landespräventionsrat Niedersachsen / Niedersächsisches Justizministerium
Thomas , Landespräventionsrat Niedersachsen / Niedersächsisches Justizministerium
Es wurden Medien bereitgestellt.
Julia Gundlach, Landeskriminalamt Niedersachsen
Dr. Melanie Verhovnik, Landeskriminalamt Niedersachsen
Alina Arnhold, Polizeiakademie Niedersachsen
Dr. Sybille Reinke de Buitrago, Polizeiakademie Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Carolin Neubert, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Anja Stiller, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Paula Dobraszkiewicz, Landeskriminalamt Niedersachsen
, Landeskriminal
Es wurden Medien bereitgestellt.
Alina Arnhold, Polizeiakademie Niedersachsen
Dr. Sybille Reinke de Buitrago, Polizeiakademie Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Bennet von Skarczinski, PricewaterhouseCoopers/Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.

verwandte Schlüsselbegriffe

Bewährungshilfe TOA Gerichtshilfe Führungsaufsicht AussteigerhilfeRechts Polizei Niedersachsen LKA Landeskriminalamt Cybercrime Ratgeber Internet Internetkriminalität Kriminalität Prävention Medien Digital Smart Home Smarthome Smart Social Ratgeber Internetkriminalität RIK Mediensicherheit Cyberpolizei Radikalisierung Islamismus Rechtsextremismus Linksextremismus Vernetzung LPR Niedersachsen Sucht Gewalt Demokratie Digitale Medien Prävention im Team Extremismusprävention Aussteigerprogramm soziale Medien Verfassungsschutz Evaluation Fortbildung Qualitätssicherung Qualitätsentwicklung Wirkungsaudit Beratung Opferhilfe Opferschutz psychosoziale Prozessbegleitung Zeugenbegleitung Unterstützung Predictive Policing Community Policing CP-UDP Unsicherheitsgefühle Urbane Sicherheit Diversität Kriminalprävention interdisziplinäre Zusammenarbeit Kommunale Kriminalprävention objektive Sicherheitslage subjektives Sicherheitsempfinden Nutzungskonflikte im urbanen Raum Digitalisierung Strafvollzug EAkte Übergangsmanagement Vollzugsverlauf professionelle Opferhilfe Onlineberatung Psychosoziale Prozessbegleitung Opferberatung Strafverfahren Professionalität Kommnale Prävention Präventionsstrategie Evidenzbasierte Prävention Cyberkriminalität Unternehmensbefragung phänomenübergreifend entwicklungsorientiert Extremismus Online-Diskurse Emotionen Chemnitz P/CVE Partnergewalt Kinder Jugendamt Zeug*innen Vernehmung Minderjährige Sekundärprävention erzieherisches Einwirken IT-Sicherheit; IT-Security; Cybersicherheit; Cyber Security Management von Informationssicherheit