Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

DPT-Infopool

2020 ist der DPT digital. Auf den Kacheln unten finden Sie das umfangreiche Kongressprogramm des 25. Deutschen Präventionstages, so wie es als Präsenzkongress geplant war. Zusätzlich erhalten Sie viele weitere digitale Infomaterialien zu den relavanten Themen und Institutionen der Prävention

Die Beschreibungen der Beiträge sind durch Videoclips, Präsentationen, Texte und vieles mehr ergänzt. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten finden Sie schnell die gesuchten Informationen.

Sie können das Kontaktformular rechts neben dem jeweiligen Beitrag für Ihre Fragen oder zur Anbahnung eines direkten Kontaktes zu einer Person oder Institution nutzen.

Programm-Änderungen und auch neu eingestellte Medien bekommen angemeldete Teilnehmende direkt zugesendet, genau wie weitere aktuelle Informationen – Zur Anmeldung.

Suche nach „Methoden“

Beiträge

Sebastian Fenzel, Jugendamt Stadt Kassel
Angela Khosla-Baryalei, Hessisches Kultusministerium
Nikola Poitzmann, Hessisches Kultusministerium
Es wurden Medien bereitgestellt.
Arne Dreißigacker, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) e.V.
Bennet von Skarczinski, PricewaterhouseCoopers/Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.
Prof. Dr. Gina Rosa Wollinger, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW
Es wurden Medien bereitgestellt.
Ole Jantschek, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et)
Dr. Dorothea Czarnecki, ECPAT Deutschland e.V.
Maximilian Fuß, Forensik.IT
Es wurden Medien bereitgestellt.
Prof. Dr. Rainer Banse, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Es wurden Medien bereitgestellt.
Prof. Dr. Eva Groß, Hochschule in der Akademie der Polizei Hamburg
Julia Gundlach, Landeskriminalamt Niedersachsen
Dr. Melanie Verhovnik, Landeskriminalamt Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Markus Beck, Sozialberatung Stuttgart e.V.
Dr. Mitra Moussa Nabo, Nationales Zentrum Kriminalprävention
Tilman Weinig, INSIDE OUT e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Simone Albrecht, Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Peter Sicking, Stiftung der Deutschen Lions
Paula Dobraszkiewicz, Landeskriminalamt Niedersachsen
, Landeskriminal
Jan Abt, Deutsches Institut für Urbanistik
Marie von Seeler, Universität Hildesheim
Es wurden Medien bereitgestellt.
Angela Khosla-Baryalei, Hessisches Kultusministerium
Nikola Poitzmann, Hessisches Kultusministerium
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Dorothea Czarnecki, ECPAT Deutschland e.V.
Maximilian Fuß, Forensik.IT

verwandte Schlüsselbegriffe

Rassismusprävention Demokratiebildung Extremismus Primärprävention Schule politische Bildung Prävention Radikalisierung Islamismus Rechtsextremismus Linksextremismus Vernetzung Aussteigerprogramm Salafismus Primäre Prävention Allgemeine Prävention Evaluation Wirkung Gesundheitsförderung Kriminalprävention Suchtprävention Medienarbeit Medienprävention Medienbildung Digitalisierung Jugendarbeit Big Data Sexting Cybermobbing Identitätsbildung Mobbing Sexualität Cyberkriminalität Unternehmensbefragung Digitale Medien Politische Jugendbildung Radikalisierungsprävention Methoden Formate Forensik; Sprachanalyse; Darknet; Kinder; Kinderschutz; Missbrauch Bedrohungsmanagement Amok Terrorismus Intervention Straftäterbehandlung Tertiärprävention Online-Diskurse Emotionen Chemnitz Justizvollzugsanstalten primäre Prävention Schulung Kompetenzaufbau Materialentwicklung Medien Lebenskompetenzprogramm Präventionsprogramm Lehrer*innenfortbildung Schulen Sicherheitsforschung Monitoring Wissenstransfer Vernehmung Minderjährige Sekundärprävention erzieherisches Einwirken Kommunales Kinder- und Jugendhilfe Sicherheitsempfinden urbane Sicherheit Polizei