Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

VPKV e.V. - Verein zur Förderung der Methode des Puppenspiels in der Verkehrs- und Kriminalprävention

Nr. 1122

VPKV e.V.

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
VPKV e.V.
Bürgermeister-Gropp-Strasse 43
67098 Bad Dürkheim
Nächster Beitrag
Abstract:
"Die Faszination, die vom Puppenspiel ausgeht, trifft uns alle deswegen so tief, weil Wünsche und Phantasie, Gefühle und Vorstellungen nirgendwo sonst so unmittelbar angesprochen werden." Das Puppenspiel ist eine wissenschaftlich anerkannte Präventionsmethode in der Kriminal- und Verkehrsprävention. Bundesweit wird das Figurentheater überwiegend von Polizeibeamtinnen und -beamten eingesetzt, die sich im Verein zur Förderung der Methode des Puppenspiels in der Verkehrs- und Kriminalprävention (VPKV e.V.) zusammengeschlossen haben. Die Aufgabe des VPKV ist es u.a. die Förderung, die Fortbildung und die Qualitätssicherung im polizeilichen Puppenspiel. Der Verein arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und ist als gemeinnützig anerkannt. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen ist die Nachhaltigkeit des Puppenspiels zur Lernzielvermittlung besonders hoch. Bis zu 90 % der Zuschauer kann sich nach einem Jahr noch an das Puppenstück erinnern. Bei Vielen hat sich das Puppenspiel ein Leben lang eingebrannt. Kein anderes Medium ist derart nachhaltig. Dies stellt an die Spielenden und an die Puppenstücke ganz besondere Ansprüche, denen der Verein durch eine fundierte Ausbildung genauso wie ein bedarfsorientiertes Fortbildungsprogramm im Rahmen von Symposien gerecht wird.

Unser Nächstes Symposium findet vom 04.bis 07.12.2020 in Bad Malente (SH) statt.

Links