Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

Für die Teilnahme am 25. DPT-Digital können Sie sich auch heute noch online anmelden. Sie erhalten damit auch die Gelegenheit, dem DPT im Rahmen der Evaluation ein Feedback zu geben.

Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V.

Nr. 1118

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V.
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Abstract:
Die BAG hat sich zum Ziel gesetzt, die Vernetzung untereinander und die Qualität der Täterarbeit HG zu erhöhen sowie die Standards für diese Arbeit umzusetzen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG-TäHG e.V.) ist ein interinstitutioneller, interkultureller Dachverband für Täterarbeitseinrichtungen Häuslicher Gewalt in Deutschland.

Wir sind Einrichtungen die mit Tätern und Opfern häuslicher Gewalt arbeiten, Opferschutz leisten und gewaltpräventiv wirken.

Unsere Mitgliederinstitutionen arbeiten in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen Häusliche Gewalt mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichten, Opferschutzeinrichtungen, Bewährungshilfe, Jugendämtern und Beratungsstellen zusammen.

Unsere Mitgliederorganisationen haben sich den Standards zur Täterarbeit HG verpflichtet, entsprechende Qualitätssicherungsmaßnahmen umgesetzt und veröffentlichen jährlich Evaluationen und Statistiken zu ihrer geleisteten Arbeit.

Ermöglicht und unterstützt wurde die bisherige Vernetzung und die Entwicklung der Standards vom Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend (BMFSFJ).
Aktuell fördert das BMFSFJ Projekte zur Stärkung der Strukturen der BAG TäHG wie die Entwicklung eines Zertifizierungsverfahrens für Mitgliedseinrichtungen, die Verbesserung unserer Kommunikationsmedien (z.B. diese Homepage), die Entwicklung eines einheitlichen Verfahrens