Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

Smart-Technologie in der koreanischen Rechts- und Präventionspraxis

Dr. Cheonhyun Lee
Korean Institute of Criminology (KIC)
Prof. Dr. Won-Sang Lee
Juristische Fakultät der Chosun Uni

Abstract:
In der jüngsten Zeit wird sog. „Smart-Technologie“ bei den koreanischen Verwaltungsorganen bereits für verschiedene Bereiche angewendet. Beispielsweise hat das Justizministerium im Jahre 2019 „das Prognosesystem für kriminelle Anzeichen“ entwickelt und zur Anwendung eingeführt. Das System besteht aus einer Elektro-Fußfessel und dem Analysesystem mit künstlicher Intelligenz (KI). Das KI-basierte Analysesystem sammelt Merkmale wie Herzfrequenz, Route bzw. Standort. Ebenfalls nimmt das Analysesystem Veränderungen des Lebensumfelds wahr und so dann werden diese Informationen zur Prognosestellung für abnormale Anzeichen verwendet.

Zudem wird vom Justizministerium das sog. „Smart-Kontakt-System“ als ein Videokonferenzsystem bereits eingeführt, das den Untersuchungshäftlingen bzw. Strafgefangenen Kontaktaufnahme mit ihrer Familie erleichtert.

Ferner ist nach dem Vorhaben des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie bzw. der zentralen Wahlkommission das „Blockchain-basierte Online-Wahlsystem“ zu entwickeln und dies sollte auch zur Kriminalprävention bei Wahlen, also z.B. zur Vorbeugung von Wahlmanipulationen eingesetzt werden.

Anhand solcher Anwendungsbeispiele der Smart-Technologien ist in diesem Vortrag zu skizzieren, inwieweit die „Smart Prevention“ in der koreanischen Rechts- und Verwaltungspraxis gang und gäbe ist, wobei auch auf ihre etwaige Problematik einzugehen ist.
Dr. Cheonhyun Lee
Privatdozent für Strafrecht an der Hanyang-Uni (1997-2000), Director of Criminal Law Research Division (KIC, 2018), Mitglied der Fachkommission für die Strafzumessung am koreanischen Obersten Gerichtshof (2007-2009).
Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsstrafrecht, Finanzstrafrecht, Restorative Kriminaljustiz. Kontakt: ibleech2000@gmail.com, ib2000@kic.re.kr
Prof. Dr. Won-Sang Lee
Professor an der juristischen Fakultät der Chosun Uni (seit 2013), Researcher am Legal Research Institute der Korea Uni (2004), Lehrbeauftragter an der juristischen Fakultät der Korea Uni (2010), Researcher in Korean Institute of Criminology (2009~2013), Mitglied der Korean Criminal Law Association, der Korean Association of Criminology sowie der Korean Association of Comparative Criminal Law.
Forschungsschwerpunkte: Cybercrime, Computer forensics, Medienstrafrecht. Kontakt: alp93@hanmail.net, alpiuris@chosun.ac.kr