Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

Für die Teilnahme am 25. DPT-Digital können Sie sich auch heute noch online anmelden. Sie erhalten damit auch die Gelegenheit, dem DPT im Rahmen der Evaluation ein Feedback zu geben.

Werner-Bonhoff-Stiftung

Nr. 1121

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
Werner-Bonhoff-Stiftung
Reinhardtstr.37
10117 Berlin
Telefon:
030 258 00 88 55
Nächster Beitrag
Abstract:
In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Schulen bei Angriffen auf Menschen wie bspw. Mobbing zu langsam und zu oft auch nicht wirksam reagieren. Mit ihrem bundesweiten Projekt „Nach-der-Tat“ ermutigt und befähigt die private und gemeinnützige Werner Bonhoff Stiftung aus Berlin jeden Betroffenen oder jeden Beobachter von Gewalt & Mobbing, wie man aktiv werden kann, ohne sich selbst zu gefährden.

Folgende kostenfreie Instrumente hat die Stiftung entwickelt:

- Das Programm „Wachsame Schule“: Hier werden
Schulleitung bzw. ein Interventionsteam bei der
Entwicklung notwendiger eigener
Organisationsverbesserungen bis hin zu
Handlungsplänen zum wirkungsvollen Vorgehen bei
Gewalt & Mobbing unterstützt und begleitet.
- Den Hilfe-Brief (Bonhoff-Brief): Er ermöglicht es
jedem, anonym und durch die Stiftung transportiert
und begleitet, die Schulleitung auf bestehenden
Handlungszwang aufgrund von Mobbing- und
Gewaltangriffen hinzuweisen und dokumentiert diese
Vorgänge.
- Den Online-Test „Hat Deine Schule Mobbing im
Griff?“: Ein Diagnose-Instrument um die Situation an
der Schule zu erfassen und ggf. Handlungsbedarf
frühzeitig aufzuzeigen.
- Workshops für Schüler, Lehrer und Eltern

Bilder

Bundesweite Angebote der Werner Bonhoff Stiftung

Dateien (.pdf)

Links