Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

AVP e.V. (Akzeptanz-Vertrauen-Perspektive e.V.)

Nr. 2100

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
AVP e.V. (Akzeptanz-Vertrauen-Perspektive e.V.)
Hansaallee 247a
40549 Düsseldorf
Abstract:
AVP e.V. (Akzeptanz-Vertrauen-Perspektive e.V.), gegründet im Jahr 2002, ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Düsseldorf, Duisburg und Berlin, die sich für die Förderung der Bildung und Integration von jungen Menschen und ihren Familien einsetzt. AVP e.V. ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe nach §75 KJHG. Der Verein konzipiert und realisiert u.a. spezifische Bildungs- und Integrationsprojekte zu den Schwerpunkten: interkulturelle Kompetenz, Gewaltprävention, Berufsorientierung, Medienbildung, bürgerschaftliches Engagement u.a., leistet ambulante Hilfe zur Erziehung für Familien, stationäre Jugendhilfe für junge Geflüchtete und ist tätig in der ambulanten Hilfe für Menschen mit Behinderung.

streetwork@online ist ein Präventionsprojekt im Bereich religiös begründeter Radikalisierung im islamistischen Kontext, welches durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt gefördert wird. Das Projekt wirkt seit Oktober 2017 einer Radikalisierung von Berliner Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16-27 Jahren entgegen. Das Online-Streetwork ist ein erweiternder Ansatz der aufsuchenden Sozialarbeit auf den digitalen Straßen, um niedrigschwellig Hilfestellung anzubieten, junge Menschen zu ermutigen den eigenen Weg zu gehen, Reflexionsprozesse anzuregen und/oder konkret an Beratungsstellen, o.Ä. zu vermitteln.

Dateien (.pdf)

Youtube Video

Links