Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

Für die Teilnahme am 25. DPT-Digital können Sie sich auch heute noch online anmelden. Sie erhalten damit auch die Gelegenheit, dem DPT im Rahmen der Evaluation ein Feedback zu geben.

Zentralstelle Evaluation (ZEVA) beim LKA NRW

Nr. 2102

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen
Völklinger Str. 49
40221 Düsseldorf
Abstract:
In der Karlsruher und Frankfurter Erklärung von 2014 bzw. 2015 forderte der Deutsche Präventionstag die Evidenzbasierung in der Kriminalprävention. Schon 2002 legte die von der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention (KPK) eingerichtete Projektgruppe Evaluation ihr Rahmenkonzept vor, das u.a. die Schaffung personeller und struktureller Voraussetzungen für Evaluation in jedem Bundesland ebenso forderte, wie bundeseinheitliche Standards. 2004 wurde diese Forderung in NRW, als bisher einzigem Bundesland, umgesetzt, indem die Zentralstelle Evaluation (kurz ZEVA), mit organisatorischer Anbindung an das Landeskriminalamt NRW, gegründet wurde.
Seitdem kann die ZEVA auf einen 15-jährigen Sachverstand in der systematischen Untersuchung des Nutzens oder Wertes eines Gegenstandes zurückblicken. Die ZEVA berät und unterstützt in der Konzeptionierung, in der Durchführung, in der Bewertung und in der Nachbereitung von Programmen, Projekten oder Maßnahmen, Auftraggeber wie Polizeibehörden oder das Ministerium des Innern, führt eigene oder kooperative Evaluationen durch, leitet Selbstevaluationen an oder fungiert bei größeren Evaluationen als Auftraggeber und ständiger Ansprechpartner der externen Auftragnehmer.
Auf dem Deutschen Präventionstag 2020 in Kassel möchten wir den Forderungen der Karlsruher und Frankfurter Erklärung nachkommen und uns und unsere Arbeit dem Publikum vorstellen.

Dateien (.pdf)

Links