Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

Hessisches Kultusministerium

Nr. 2128

28. + 29. September 2020
Infostand
Kontaktdaten:
Hessisches Kultusministerium
Erwin-Stein-Haus, Stuttgarter Straße 18-24
60329 Frankfurt am Main
Telefon:
069-38989-232
Telefax:
069-38989-606
Nächster Beitrag
Abstract:
Das Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD) des Hessischen Kultusministeriums hat zum Ziel, Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen durch Beratung und Fortbildung zu unterstützen. Die Fortbildungsangebote von GuD basieren auf Prinzipien und Standards der Partizipation, des Demokratielernens und der Gewaltprävention, sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und werden sowohl schulformspezifisch als auch schulformübergreifend angeboten. Praxisnähe und Umsetzbarkeit der Fortbildungsinhalte in den Schulalltag sind dabei von zentraler Bedeutung. Lehrkräfte werden qualifiziert, ihre Schülerinnen und Schüler in partizipativen und Sozialkompetenz fördernden Prozessen zu begleiten, in denen diese Konfliktfähigkeit, eine demokratische Grundhaltung, Teamkompetenz, Verantwortungsfähigkeit und Selbstwirksamkeit entwickeln. In den Fortbildungen werden entsprechende Übungen eingesetzt. Es wird die Kompetenz vermittelt, diese Übungen im Schulalltag anwenden zu können. Schwerpunkte des Projekts sind u.a.: Mobbing-Prävention, Umgang mit sexualisierter Gewalt, Beratung zu Schutzkonzepterstellung an Schulen (auch zu Sexting), Extremismusprävention als Herausforderung für Schulen, soziales Lernen in der Klasse, Klassenrat, (Schul-) Mediation, konstruktive Konfliktbearbeitung, schulische PEG-Prozessentwicklungsgruppen.