AMA e.V.

Nr. 1017

AMA e.V.

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Convention Hall I, Standnummer: 1017
Abstract:
„LEGATO – Prävention in Straf- und Untersuchungshaft“

Legato Prävention hat mit einem Modellprojekt zwischen politischer Bildung und Prävention für die Untersuchungshaft einen neuen Weg eingeschlagen. Angebunden ist das durch „Demokratie leben!“ geförderte Projekt in der Justizvollzugsanstalt Bremen.
Angebote der politischen Bildung sind in vielen Haftanstalten noch Neuland und für den Untersuchungshaftalltag oft nicht vorstellbar. Im Fokus der Angebote stehen dabei besonders tagesaktuelle Nachrichten und Ereignisse wie beispielsweise der Bürgerkrieg in Syrien und die politische Lage in der Türkei.
Legato bietet Inhaftierten einen Raum, in dem über politische und gesellschaftliche, sowie persönliche Themen diskutiert werden kann. Besonders Inhalte, die Schnittpunkte mit den Biographien der Inhaftierten haben, bewegen und bringen Gesprächsbedarfe auf.

Weitere Angebote von LEGATO und Themen am Infostand:
-Fachfortbildungen „Radikalisierung in Haft“ (Allgemeiner Vollzug)
-Fachfortbildungen Sensible Systeme (Soziale Dienste)
-Ausstiegsberatung
-Angehörigenberatung
-Zivilgesellschaftliche Arbeitsstelle Risikomanagement und Datenschutz (ZARD)
-Theaterarbeit im Rahmen von Prävention
Kontaktdaten:
AMA e.V.
Museumstraße 18
22765 Hamburg