Landeskriminalamt Niedersachsen – Präventionsstelle Politisch Motivierte Kriminalität (PPMK)

Nr. 5009

Landeskriminalamt Niedersachsen

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Foyer 1, Standnummer: 5009
Abstract:
Die Präventionsstelle Politisch Motivierte Kriminalität (PPMK) versteht sich als Zentralstelle der Extremismusprävention für die nds. Sichherheitsbehörden und ist im Landeskriminalamt Niedersachsen angesiedelt. Sie hat eine phänomenübergreifende Ausrichtung und verfolgt unter anderem diese Kernaufgaben:
- Wahrnehmung einer Servicefunktion für die Polizeidienststellen in Niedersachsen zur Unterstützung der Extremismus- bzw. PMK-Prävention.
- Mitwirkung bei der Entwicklung, Optimierung und Umsetzung von polizeilichen Konzeptionen und Strategien zur Prävention und Bekämpfung von PMK.
- Enge Vernetzung mit polizeilichen Organisationseinheiten, mit dem Verfassungsschutz, dem Landespräventionsrat sowie weiteren externen Präventionsakteuren aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft.

Neben der PPMK bilden wir gemeinsam mit dem Verfassungsschutz Niedersachsen die Geschäftsführung der Kompetenzstelle Islamismusprävention Niedersachen (KIP NI). Damit wurde eine Stelle in Niedersachsen geschaffen, in der im Rahmen der strategischen und operativen Islamismusprävention die Aktivitäten und bereits vorhandenen Netzwerke staatlicher und zivilgesellschaftlicher Akteure im Bereich der Islamismusprävention gebündelt, institutionalisiert und deren Zusammenarbeit intensiviert wird.
In der KIP NI arbeiten das MI, das MS mit dem Verein beRATen e.V., das MJ, der LPR des MK und die PPMK des LKA NI.
Kontaktdaten:
Landeskriminalamt Niedersachsen
Am Waterlooplatz 11
30169 Hannover