Vitalregion Landkreis Neunkirchen

Landesinstitut für Präventives Handeln

20. + 21. Mai 2019
Posterpräsentation
Foyer Estrel Saal
Abstract:
Als eines der vom Landesinstitut für Präventives Handeln betreuten Startprojekte des Land(auf)Schwung-Modellvorhabens möchte „Vitalregion Landkreis Neunkirchen“ die Potenziale des Gesundheitsmarktes aufgreifen und gezielt auf die Bedürfnisse seiner Bürgerinnen und Bürger ausrichten. Das Projekt startete im Februar 2016. Oberstes Ziel dieses Projektes ist es, die Menschen aller Alters- und Einkommensschichten im Landkreis dazu zu animieren, ihre Gesundheit und Lebensenergie zu fördern. Durch die Vernetzung relevanter Branchen wird eine Vielzahl von Betrieben durch die „Vitalregion“ profitieren und dabei werden neue Produkte und Dienstleistungen zur Förderung des Wohlbefindens im Landkreis entstehen.
Gesundheitsförderung und gesundheitliche Chancengleichheit sind über alle Generationen hinweg Grundlage für eine vitale Gesellschaft, entfalten positive Wirkung auf ein stabiles Gemeinschaftsleben und weisen ein enormes wirtschaftliches Wachstumspotenzial auf. Unter dem Begriff „Healthcare“ lässt sich hier die Entstehung eines „symbiotischen“ Gesundheitssystems erkennen, welches die Leistungen der medizinischen Versorgung (1. Gesundheitsmarkt) zunehmend mit Angeboten der Wellness und Wohlfühlbranche (2. Gesundheitsmarkt) kombiniert.
Kontaktdaten:
Landesinstitut für Präventives Handeln
Hanspeter-Hellenthal-Str. 68
66386 Sankt Ingbert
Telefon:
0681-5013854