Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster

Nr. 1109

Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Convention Hall I, Standnummer: 1109
Abstract:
Kommunale Gewaltprävention von öffentlichen und freien Trägern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Münster.

Die 20 Akteure organisieren Veranstaltungen, Tagungen, Stadtteilprojekte und die Aktion NOTEINGANG.

Am Aktionstag 5.6.2019 wird mit Bürger*innen zum Jubiläum „20 Jahre erfolgreiches Netzwerken“ gefeiert.

akkku – arbeitskreis konstruktive konfliktkultur,
asb – arbeitskreis soziale bildung und beratung,
Beratungs- und BildungsCentrum – Diakonie MS,
Krisen- und Gewaltberatung für Jungen und Männer – Caritasverband MS,
Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes – OV MS,
DOJOTEAM – Training gegen Gewalt und mehr,
DRK Landesverband Westfalen-Lippe,
Fachstelle für Täter-Opfer-Ausgleich im VIP,
Fachstelle Sekten- und Weltanschauungsfragen – Bistum MS,
FANport – Fananlaufstelle MS,
Haus Kloppenburg – Team Fair Streiten,
Polizeipräsidium MS – KK 34 Kriminalprävention / Opferschutz
Kommunales Integrationszentrum MS,
pro familia MS,
Projekt Kinderschutzportal,
Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt MS,
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Stadt MS – Jib sowie Erz. Kinder- und Jugendschutz,
Gewalt Akademie Villigst – Regionalgruppegruppe MS,
Wegweiser MS,
Zartbitter MS.

Nachhaltigkeitspreis von UNESCO und dm sowie Preisträger BfDT „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ und Zukunftsmacher bei „Gutes Morgen Münster“.

Infos im Netz unter: www.gewaltpraevention-muenster.de
Kontaktdaten:
Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster
Waltrup 27
48341 Altenberge
Telefon:
02505-948445