Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Nr. 1014

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Convention Hall I, Standnummer: 1014
Abstract:
Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg wird sich auf dem 24. Präventionstag erstmals mit Ihren Publikationen, Projekten und Veranstaltungen präsentieren. Besonders hervorzuheben ist die Stabsstelle „Demokratie stärken“ mit ihren drei Fachbereichen:

„DEMOKRATIE STÄRKEN!“
Baden-Württemberg gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.
Das Landesprogramm vernetzt und integriert bestehende Aktivitäten gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus und gibt Impulse in alle Bereiche der Gesellschaft.

Team meX
„Mit Zivilcourage gegen Extremismus“
Das Team meX macht Angebote zur Prävention von Rechtsextremismus, von islamistischem Extremismus und von weiteren Facetten Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Neben den Fortbildungen „Jugendszenen zwischen Islam und Islamismus“, „Argumentations- und Handlungstraining – Kompetent gegen rechte Sprüche“ und „Von Bielefeld nach Bilderberg…“ (zum Thema Verschwörungstheorien) gibt es für Jugendliche unter anderem den Projekttag „Soundcheck“ (zum Thema Rechtsextremismus und Musik).

Läuft bei Dir! Werte. Wissen. Weiterkommen.
Das Projekt der Baden-Württemberg Stiftung, entwickelt Angebote der werteorientierten Demokratiebildung und der Medienpädagogik und führt diese durch. Zielgruppe sind Jugendliche in Ausbildung und in der Berufsvorbereitung sowie Fachkräfte, die in diesem Bereich tätig sind.
Kontaktdaten:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon:
071116409964
Telefax:
071116409977