Archiv der Jugendkulturen e. V.

Nr. 2006

Archiv der Jugendkulturen e. V.

20. + 21. Mai 2019
Infostand
Convention Hall I, Standnummer: 2006
Abstract:
Das Archiv der Jugendkulturen ist ein Kompetenzzentrum für Jugendkulturen. Es sammelt, erforscht und vermittelt seit 1998 Kenntnisse zu Jugendkulturen und deren Lebenswelten, mit dem Anspruch, eine von Werturteilen freie, aber dennoch kritische und differenzierte Auseinandersetzung mit Jugendszenen zu ermöglichen. Das Archiv betreibt eine Präsenzbibliothek in Berlin, publiziert zu Jugendkulturen, berät Behörden und andere Organisationen und realisiert bundesweit Veranstaltungen mit Szeneangehörigen für Erwachsene (u.a. Polizei) und Jugendliche zu Themenfeldern der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit (im Besonderen zu Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und Sexismus) im Kontext von Jugendszenen. Am Infostand präsentiert das Archiv der Jugendkulturen insbesondere seine Bildungs-, Publikations- und Ausstellungsarbeit zu diesen Themenfeldern. Das Archiv der Jugendkulturen ist anerkannter Träger der politischen Bildung und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Es wird u.a. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von der Bundeszentrale für politische Bildung im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.
Kontaktdaten:
Archiv der Jugendkulturen e. V.
Fidicinstraße 3
10965 Berlin
Telefon:
030-6942934
Telefax:
030-6913016