Polizeiliche Anti-Gewalt-Veranstalt. für Kinder u. Jug.

Georg von Strünck
Polizei Berlin

Die Berliner Polizei führt flächendeckend Anti-Gewalt-Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an Schulen durch. Das Ziel ist die positive Einflussnahme auf das Konfliktverhalten der Schüler. In den dreistündigen Veranstaltungen wird mit den Schülern zunächst der Gewaltbegriff und die Einordnung von jugendtypischen Straftaten in das Rechtsnormensystem erarbeitet, bevor in Vebindung mit Rollenspielen Strategien zur Opfervermeidung und Deeskalationsmöglichkeiten vermittelt werden.
Im Projektspot werden die Durchführung und die Erfahrungen durch Praktiker der Berliner Polizei geschildert.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/952

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewalt Polizei Kinder