Beccaria-Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention des Landespräventionsrates Nds. Aus Sicht der Teilnehmer

Hermann Lampen
Bundespolizeiinspektion Bunde

Der Landespräventionsrat Niedersachsen / Niedersächsisches Justizministerium hat
2008 erstmals das "Beccaria - Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention" angeboten.
Zielsetzung ist es, die berufliche Kompetenzerweiterung der Mitarbeiter in der
Kriminalprävention durch Etablierung eines Qualifizierungsangebotes im Rahmen der
Aus- und Fortbildung. Mit dieser speziellen arbeitsfeld- und ressortübergreifenden
Weiterbildung wird eine entscheidende Lücke in der Kriminalprävention geschlossen.
Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an all diejenigen, die in kriminalpräventiv
relevanten Bereichen tätig sind. Die erste Ausbildungsreihe, in der das umfangreiche
Basiswissen in Kriminologie, Kriminalprävention, Projekt- und Qualitätsmanagement
vermittelt wurden, endete Anfang 2009.

Hermann Lampen, Angehöriger der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim und dortiger Präventionsbeauftragter sowie Carola Gustedt, Angehörige beim Landeskriminalamt Niedersachsen, haben erfolgreich das Qualifizierungsprogramm absolviert und werden, gemeinsam diese Beccaria-Qualifizierungsprogramm in der Kriminalprävention aus der Perspektive der Teilnehmer vorstellen.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kriminalprävention Qualifizierung