Katholische Fachhochschule NW, Abteilung Köln - Kompetenzplattform Suchtforschung

Katholische Fachhochschule NW, Abteilung Köln - Kompetenzplattform Suchtforschung

In der Stadt Köln werden durch die Kompetenzplattform Suchtforschung der Katholischen Fachhochschule NW seit 2005 umfassend Daten zum Konsum von Tabak, Alkohol und Cannabis bei Schülerinnen und Schülern im Alter von 12 bis 18 Jahren erhoben. Durch dieses regionale Monitoring kann ein exaktes Bild zum Umgang der Kinder und Jugendlichen mit diesen Substanzen gewonnen werden und mögliche Gefährdungen frühzeitig festgestellt werden. Das Monitoring ermöglicht einen detaillierten Einblick in stadtspezifische und schulformbezogene Muster des jugendlichen Substanzkonsums.

Anhand der Ergebnisse zeigt sich deutlich, dass der Konsum legaler und auch illegaler Drogen für viele Jugendliche einen festen Bestandteil ihrer Lebenswelt darstellt. Bei allen Substanzen lässt sich ein starker Anstieg im Konsum mit zunehmendem Alter und ein sehr frühes Einstiegsalter verzeichnen. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass Schülerinnen und Schüler aus sozial besser gestellten Stadtteilen häufiger Alkohol und Cannabis konsumieren als jene aus sozial benachteiligten Stadtteilen.

verwandte Schlüsselbegriffe

Jugend Stadt Kinder Daten Jugendliche Sucht