Enkeltrick und Raubüberfall - Präventionsprojekt "Goldener Herbst"

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost wurde im Jahre 2007 das Jahrespräventionsprojekt "Der Goldene Herbst" mit insgesamt neun Einzelbausteinen aus den Bereichen Verkehrs- und Kriminalprävention entwickelt und im Laufe des Jahres realisiert. Zu den Einzelbausteinen zählten u.a. Fahrsicherheitstrainings für Senioren, Gesundheitschecks, Selbstbehauptungskurse, Rollenspiele zum Thema "Nicht mit mir - So schützen Sie sich vor Trickdiebstahl im Alter", Vortragsreihen sowie die Produktion eines Veranstaltungsfilms für Senioren. Die Filmhandlung wurde anhand von Ermittlungsakten an authentischen Tatorten nachgestellt. Sie demonstriert einen "Enkeltrick", einen sich anschließenden Raubüberfall vor einer Bank nach dem Abheben eines hohen Geldbetrages und die 'Unterlassene Hilfeleistung' gegenüber einer geschädigten 83jährigen Rentnerin. In einer weiteren Sequenz wird der Überfall wiederholt, wobei die Geschädigte sofort Hilfeleistung durch anwesende Passanten erfährt. Die beiden in der Beschaffungskriminalität agierenden Täter werden bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Hintergrund dieses Jahresprojektes bildete neben der Straftatenentwicklung vor allem die subjektive Einstellung älterer Menschen, sehr leicht Opfer einer Straftat zu werden. Mit einer klaren Zieldefinition pp. wurden mehr als 4.500 Senioren ereicht.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kriminalprävention Polizei Opfer Täter Hilfe Ziel Menschen Film Gesundheit