Innovative Selbstschutzmethoden durch mentale Stärke und Kreativität

Henry Schubert
Bukei Führungsstrategie

Spätestens seit den Vorfällen an Silvester 2015 in Köln sprießen Selbstverteidungsangebote geradezu aus dem Boden. Dabei finden sich leider häufig auch unseriöse Versprechungen wie "Nach nur einem Wochenendseminar können Sie jeden beliebigen Angriff abwehren." In meinem Projektspot zeige ich Ihnen, beruhend auf über 30 Jahren Erfahrung in japanischen Kampfkünsten, deutlich die Grenzen von Selbstverteidigung auf, aber auch Möglichkeiten, wie dennoch effizienter Selbstschutz erfolgen kann. Wir verzichten von vornherein auf Übungskünstlichkeiten. Es geht nicht um das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken. Es geht um die Nutzung der geistigen Potentiale und deren Transfer auf eine wirksame Form zum Schutz der physischen Unversehrtheit.
Unser Angebot basiert auf drei Grundsätzen:
- Selbstschutz ist Kopfsache
- "Waffe" vor Hand
- Selbstschutz muss schnell effizient sein
Versprechen kann jeder alles - entscheidend ist die Qualität des Angebotes. Wir orientieren uns beispielsweise an den Kriterien zur Bewertung von Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsangeboten des Landesjugendamtes Bayern.

verwandte Schlüsselbegriffe

Sicherheit Prävention Wirksamkeit Selbstschutz