Salafismusprävention

Dr. Menno Preuschaft
Landespräventionsrat Niedersachsen

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des BMFSFJ wurde zum 01.10.2015 die Stelle eines Projektleiters für den Bereich islamistische Radikalisierung und Salafismus beim Landespräventionsrat Niedersachsen mit einem Islamwissenschaftler besetzt. Neben dem Aufbau und der Koordinierung einer Netzwerkstruktur und mobiler Beratungsangebote zur Prävention und Deradikalisierung im Bereich Salafismus erarbeitet der Projektleiter auch Konzepte, die wachsenden islamfeindlichen Tendenzen in der Gesamtbevölkerung entgegenwirken sollen. Diese nehmen angesichts der steigenden Zahlen von Asylsuchenden mit muslimischem Sozialisationshintergrund weiter zu. In diesem Kontext besteht eine enge Kooperation mit dem Arbeitsbereich „Prävention von Rechtsextremismus“ im LPR Niedersachsen. Der Vortrag stellt die Grundsätze und Grundstrukturen des Konzepts zur Prävention von Salafismus durch das Demokratiezentrum am LPR Niedersachsen vor. Aus islamwissenschaftlicher Perspektive liegt dabei ein Fokus auf der Frage nach Chancen und Herausforderungen der Einbindung des Faktors „Religion“ in etwaige Konzepte. Überdies soll eine knappe Darstellung von Beispielprojekten, in denen die Themenbereiche Salafismusprävention, Islamfeindlichkeit und Flüchtlingsintegration zusammengeführt werden, vorgenommen werden.

Vortrag in deutscher Sprache mit Übersetzung in Englisch.

verwandte Schlüsselbegriffe

Islam Islamismus Salafismus Flüchtlinge