Infostand

Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) wurde 2002 von den Villigster Deeskalationstrainer/innen gegründet und ist heute Teil des Referates „Rechtsextremismus, Gewalt und Rassismus“ des Amtes für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen. Sie ist ein Zusammenschluss von ca. 300 Trainer/innen aus dem Bereich „Gewaltprävention und Antirassismusarbeit“, aber auch ein Netzwerkprojekt der mit diesen Menschen verbundenen Organisationen und Einrichtungen.

Arbeitsschwerpunkte der Gewalt Akademie Villigst:

Ausbildung und Qualifizierung von Deeskalationstrainer/innen in relativ selbständigen regionalen Ausbildungsgruppen (ABGs),

Präsentation und Vermittlung von Trainer/innen für unterschiedliche Trainingsformen und Bildungsangeboten im Bereich der Kinder- & Jugend- und Multiplikatorenbildung,

Gründung bzw. Unterstützung von Initiativen, Bündnissen und Projekten im Bereich Gewaltprävention, Antirassismusarbeit und Rechtsextremismusprävention,

Schaffung von Angeboten des kollegialen Erfahrungsaustausch und der eigenen Weiterqualifizierung für Mitglieder und Interessierte.

verwandte Schlüsselbegriffe

Prävention Rechtsextremismus Intervention Rassismus Ausbildung