Mehr IT-Sicherheit für Europa

Hanna Heuer
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Der European Cyber Security Month (ECSM) ist ein europaweiter Aktionsmonat rund um das Thema Cyber-Sicherheit, der jedes Jahr im Oktober stattfindet. Initiiert wird er von der European Union Agency for Network and Information Security (ENISA). Seit 2013 unterstützt und koordiniert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den ECSM in Deutschland, um zielgruppenübergreifend für IT-Sicherheit zu sensibilisieren und einen bewussten Umgang mit IT sowohl bei Privatanwendern als auch im geschäftlichen Bereich zu fördern. Dabei setzt das BSI eigene Maßnahmen auf und arbeitet gleichzeitig mit Partnern aus unterschiedlichen Bereichen (Verwaltung/Behörden, Wirtschaft, Wissenschaft) zusammen, um möglichst sichtbar auf die Bedeutung des Themas IT-Sicherheit und die zugehörigen Schutzmaßnahmen hinzuweisen. Ein sicherer Umgang mit IT ist unter anderem ein grundlegender Beitrag zur Prävention von Internetkriminalität. So wurde zum ECSM 2015 eine Online-Umfrage zum Thema IT-Sicherheit und Cyber-Kriminalität gemeinsam vom BSI und dem Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) durchgeführt, deren Ergebnisse in die Planung des ECSM 2016 einfließen werden. Der ECSM, seine Ziele sowie bisherige und geplante Aktionen in Deutschland werden vorgestellt.

verwandte Schlüsselbegriffe

Europa It-Sicherheit Sensibilisierung Civilcourage