Memorandum zur Gründung eines Nationalen Zentrums für Kriminalprävention

Erich Marks
Deutscher Präventionstag
Dr. Wiebke Steffen (✝)
DPT - Deutscher Präventionstag

Der Deutsche Präventionstag (DPT) hat wiederholt die Einrichtung eines Nationalen Zentrums für Kriminalprävention gefordert, da eine solche nationale Einrichtung notwendig ist, um das für die Kriminalprävention unabdingbare Wissen zu generieren, zu transferieren und zu implementieren.
Um die mit den neueren Entwicklungen – etwa der Einrichtung einer Steuerungsgruppe für die Entwicklung eines Nationalen Zentrums und der Bereitstellung von Mitteln - verbundenen Chancen wirklich zu nutzen, hat der DPT im September 2014 ein entsprechendes Memorandum veröffentlicht. Vorgeschlagen wird ein Nationales Zentrum, das auf vorhandenen Strukturen und Ressourcen aufbaut, eine schlanke, kostengünstige und effektive Aufbau- und Ablauforganisation aufweist sowie interdisziplinär ausgerichtet ist, um so auch (politische) Entscheidungen über Ressourcenverteilungen hinweg und auch quer zu engen Ressortzuständigkeiten zu ermöglichen.