Lions-Quest "Erwachsen werden" - ohne Wurzeln keine Flügel

Zahra Deilami
Hilfswerk der Deutschen Lions e.V.
Kurt Schiffler
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Das Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“ ist ein Life-Skills-Programm zur Gesundheitsförderung in körperlicher, emotionaler und sozialer Hinsicht und zur Prävention von Gewalt und dissozialen Verhaltensweisen. Hauptziel des Life-Skills-Programms ist es, die persönlichen und sozialen Kompetenzen junger Menschen von 10-14 Jahren zu entwickeln. Insbesondere werden Selbstvertrauen, Selbstmanagement, kommunikative Kompetenzen, die Fähigkeit zu eigenverantwortlichen Entscheidungen und zum konstruktiven Umgang mit Konflikt- und Risikosituationen gefördert. Die Durchführung ist im Sinne eines nachhaltigen Konzepts für einen in der Regel mehrjährigen Unterrichtseinsatz konzipiert. Schirmherrin ist die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Mittlerweile gibt es in 15 Bundesländern Kooperationsvereinbarungen mit den Schulministerien über die Durchführung von Einführungsseminaren und die Einrichtung bzw. Unterstützung von Praxisbegleitung.
Das Programm nimmt altersgemäße Entwicklungsbedürfnisse und Themen auf und bietet Unterrichtsvorschläge, die auch die Entwicklung einer vertrauensvollen Gemeinschaft, eines wertschätzenden Umgangs und einer guten Lernatmosphäre unterstützen.
Mit der Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenzen legt es auch eine Basis für die Fähigkeit zu bürgerschaftlichen Teilhabe, sozialem Engagement, politischer Partizipation.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3257

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.