Prävention von Schulamokläufen - Leitfäden der Bundesländer

Felix Diehl
Justus-Liebig-Universität Giessen

Amokläufe junger Täter sind ein seltenes Phänomen, treten seit der Jahrtausendwende aber auch gehäuft an deutschen Schulen auf. Die deutschen Bundesländer haben sich auf diese Bedrohung eingestellt. Mit Leitfäden geben die einzelnen Kultusministerien den Schulen Hinweise zum Umgang mit Amokdrohungen, zur Prävention und zum Verhalten bei einer Intervention im Ernstfall. Im Idealfall befassen sich an den Schulen ‚Krisenteams‘ mit der konkreten Amokprävention und Gefährdungseinschätzung.
Auf der Basis der Analyse der Leitfäden der Bundesländer werden die dort enthaltenen Empfehlungen referiert und im Lichte der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Amokläufen junger Täter und zur Bewertung von Warn- und Drohverhalten eingeordnet. Berücksichtigt werden insbesondere die empirischen Erkenntnisse zu über 20 Amokläufen junger Täter in Deutschland, die anhand der Auswertung staatsanwaltlicher Akten und durch Befragungen gewonnen wurden.
Einbezogen werden weitere Befunde des an der Justus-Liebig-Universität (Gießen) angesiedelten Teilvorhabens „Kriminologische Analyse von Amoktaten - jugendliche und erwachsene Täter von Mehrfachtötungen, Amokdrohungen“ (Leitung: Prof. Dr. Britta Bannenberg) im Rahmen des interdisziplinären Forschungsverbundes TARGET (Tat- und Fallanalysen hochexpressiver zielgerichteter Gewalt).

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3220

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Amok amoklage