Wie gelingt Netzwerkarbeit?

Olaf Schawe
Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster
Petra Wilde
Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster

Das Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster ist der Zusammenschluss von Vereinen, Institutionen, Ämtern und Initiativen.
Ziel der Gründung 1999: über den fachlichen Austausch zu mehr Kooperation, zu gemeinsamen Konzeptentwicklungen und damit zu einer breiteren Verankerung des Themas in sozialen und schulischen Arbeitsbereichen zu gelangen. Derzeit sind 20 Akteure aktiv, die zur Vielfalt beitragen.
In den vergangenen Jahren haben die Partnerinnen und Partner ein gemeinsames Ziel verinnerlicht und umgesetzt. Konkurrenzen, eigene Interessen, Eitelkeiten und unterschiedliche strukturelle und rechtliche Rahmenbedingungen wurden überwunden. Kontinuierlich konnten ergänzende und aufeinander aufbauende Angebote und Aktionen sowie Fachtagungen geplant und umgesetzt werden. Im Mittelpunkt stehen immer Ideen, Methoden und Konzepte konstruktiver Konfliktaustragung. 
Wo auch immer Fachkräfte, Rat suchende Eltern, Kinder und Jugendliche mit ihren vielfältigen Fragen und Anliegen im Netzwerk Kontakt aufnehmen: Die Wege zu den Ansprechpersonen sind kurz.
Damit ist das Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung eine Anlaufstelle für alle großen und kleinen Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Zugleich soll es ein Vorbild für freie Träger und Institutionen in anderen Gemeinden und Städten sein. Sie wollen wir ermuntern, neue und vorhandene Netzwerke mit Leben zu füllen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3181

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewaltprävention Netzwerk Konfliktregelung Münster