Flüchtlinge rein!? Die Rolle des Sports bei der Gestaltung einer Willkommenskultur

Angelika Ribler
Sportjugend Hessen

In dem Vortrag werden die Chancen, aber auch Grenzen der Sportvereine und Sportverbände in Bezug auf die (Mit-)Gestaltung einer (kommunalen) Willkommenskultur für Flüchtlinge diskutiert. Das Engagement der Vereine ist groß, an vielen Orten entstehen Angebote und kleine Projekte. Dennoch gibt es im Sport - wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereichen - Ressentiments gegenüber Flüchtlingen. Es müssen kreative Wege in den Vereinen bis hin zu den Sportdachverbänden beschritten werden, die eine schnelle und unkomplizierte Teilhabe von Flüchtlingen im Sport ermöglichen.

Die Sportjugend Hessen begleitet Kommunen und Sportvereine bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. Die pro aktive Beratung findet in Kooperation mit dem Beratungsnetzwerk Hessen "Mobile Intervention gegen Rechtsextremismus" statt. Es ist ein integriertes Präventions- und Beratungsangebot für Kommunen (mit dem Fokus Sportvereine) entwickelt worden, das im Vortrag vorgestellt werden soll.