Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung

zepf - Zentrum für empirische pädagogische Forschung

Das zepf ist die zentrale Forschungseinrichtung der Universität Koblenz-Landau am Campus Landau. Grundlage unseres Handelns ist eine wissenschaftliche Vorgehensweise, die aus den vier Schritten Konzeption, Diagnostik, Intervention und Evaluation besteht. Unsere Forschung ist grundlagen- und anwendungsbezogen und deckt ein weites Spektrum an pädagogisch-psychologisch relevanten Thematiken aus verschiedenen Forschungsfeldern ab, zum Beispiel zu den Themenbereichen „Gewalt“ und „Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden“. In beiden Bereichen realisieren wir Forschungsprojekte, bei denen die Prävention einen zentralen Stellenwert einnimmt.
Im Bereich der Gewaltforschung liegen unsere derzeitigen Forschungsschwerpunkte bei den Themen Mobbing und Cybermobbing bzw. Onlineaggression unter Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der Prävention von Gewalt im Kindes- und Jugendalter. Beispiele sind Untersuchungen zu Motiven hinter Gewalt in der Schule (Entwicklung von Kategoriensystemen) oder Studien zum wahrgenommenem Schweregrad von Online-Aggression oder dem Einsatz von Copingstrategien.
Der Arbeitsbereich Gesundheit und Wohlbefinden beschäftigt sich hauptsächlich mit der Konzeption, Implementierung und Evaluation von gesundheitsfördernden Maßnahmen bei verschiedensten Zielgruppen.

verwandte Schlüsselbegriffe

Evaluation Forschung