Infostand

„Besser ist es, den Verbrechen vorzubeugen, als sie zu bestrafen.“
Dieses Zitat des italienischen Rechtsphilosophen Beccaria (1738 1794) steht für die Denk- und Arbeitsweise des Landespräventionsrates Niedersachsen (LPR). Seit 1995 ist der LPR kompetenter Ansprechpartner für die Kriminalprävention in Niedersachsen. Wir verstehen Kriminalprävention als umfassende Aufgabe, die der Unterstützung zahlreicher gesellschaftlicher Kräfte bedarf. Im LPR sind daher rund 270 Mitgliedsorganisationen zusammengeschlossen, die durch einen ehrenamtlichen Vorstand repräsentiert werden. Zu unseren Mitgliedern zählen kommunale Präventionsgremien, landesweit tätige nichtstaatliche Organisationen, wissenschaftliche Einrichtungen sowie Ministerien und Behörden. Die LPR-Geschäftsstelle im Niedersächsischen Justizministerium ist Servicestelle für die LPR-Mitglieder und hat eine koordinierende Funktion für die Präventionsaktivitäten auf Landesebene. Wichtige Arbeitsschwerpunkte des LPR sind:
-Beratung, Förderung und Qualifizierung von Präventionsgremien
und Akteuren in der kommunalen Kriminalprävention
-Konzeption und Umsetzung landesweiter Modellprojekte
zur Kriminalprävention
-Regelmäßige Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen
Themenschwerpunkten
-Mitwirkung in Kooperationen / Netzwerken / Partnerschaften
für Kriminalprävention
Mehr Informationen finden Sie unter www.lpr.niedersachsen.de

verwandte Schlüsselbegriffe

Niedersachsen Hannover Landespräventionsrat