Einsatz digitaler Spiele ("Serious Games") in der Extremismusprävention an Schulen

Martin Länge
Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Timo Strohmeier
Kastanie Eins – Agentur für Kommunikation und Serious Games

Für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, für Pädagoginnen und Pädagogen

CHANGE CITY - das Onlinespiel gegen Menschenfeindlichkeit Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (Landeskoordination Baden-Württemberg) in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg

„Menschenfeindliche Einstellungen, rassistische Überzeugungen und dis-kriminierende Ansichten breiten sich scheinbar unaufhaltsam in deiner Stadt aus, der ‚Mief’ wächst. Du möchtest dabei nicht einfach nur zusehen, sondern Dich aktiv gegen Diskriminierung aller Art engagieren, obwohl viele Hindernisse und Herausforderungen auf Dich warten. Zeig Courage im Kampf gegen Menschenfeindlichkeit in deiner Stadt und sei auf viele auf-regende, unerwartete Aufgaben gespannt… Nimmst Du die Herausforderung an?“

Mit diesem Spiel soll das Selbstverständnis der Schülerinnen und Schüler sich aktiv gegen Diskriminierungen zu engagieren, sensibel zu sein und Zivilcourage zu zeigen geweckt werden. Es zeigt auf spielerische und spannende Art und Weise, was mit Mut und Engagement erreicht werden kann. Der Theaterschauspieler und Kabarettist Alexej Boris wird an diesem Tag sowohl als virtuelle Spielfigur als auch realer Begleiter in der Präventionsarbeit durch das Tutorial führen.

Um 9:30 Uhr | 10:30 Uhr | 11:30 Uhr und 13:30 Uhr hast Du die Möglich-keit, als eine/r der Ersten das Spiel zu spielen und dich aktiv in die Opti-mierung einzubringen.

Um 14:30 Uhr sind alle Pädagoginnen und Pädagogen eingeladen, durch Test und Feedback zur Evaluation der Spieleidee beizutragen.