Haus des Jugendrechts - "Pforzheimer Modell"

Thomas Hoffmann
Polizeidirektion Pforzheim

Im Haus des Jugendrechts arbeiten Polizei, Staatsanwaltschaft und Bezirksverein für soziale Rechtspflege unter einem Dach zusammen. Die Jugendämter der Stadt Pforzheim und des Enzkreises, die keine spezialisierte Jugendgerichtshilfe haben, gehören ebenfalls dieser Kooperation an. Sie sind in unmittelbarer Nachbarschaft untergebracht, womit die sprichwörtlich kurzen Wege gewährleistet sind.
Dieses Konzept ermöglicht eine schnelle individuelle Reaktion auf Straftaten von Jugendlichen. Ziel ist es jugendliche Straftäter durch abgestimmte Maßnahmen möglichst wieder auf den rechten Weg zu bringen um kriminelle Karrieren frühzeitig zu stoppen.
Im Haus des Jugendrechts Pforzheim ist die Repression ganz eng mit der Pävenion verbunden.
Beispielhaft ist hier das inzwischen bundesweit bekannte Anti-Graffiti Mobil hervorzuheben. Im Projekt "Anti-Graffiti-Mobil" werden illegale Graffitischmierereien schnell und für den Geschädigten kostenfrei entfent.
Die Beseitigung erfolgt möglichst innerhalb einer Woche und wenn der Täter ermittelt wird, darf er selbst Hand anlegen - die beste Prävention und ein wirkungsvoller Täter-Opfer-Ausgleich. Auf Täterseite wird ein Bezug zu fremdem Eigentum und entstandenem Sachschaden hergestellt und dem Geschädigten wird schnell und unbürokratisch geholfen. Die Rückfallquote beträgt nahezu "Null" Prozent.
Nach Möglichkeit vermitteln wir sogar Arbeitsplätze.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/2713

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Täter-Opfer-Ausgleich Arbeitsstunden Haus des Jugendrechts