BeSt KinGs – Bewegungsförderung und Stärkung der kindlichen Persönlichkeit in Kindergarten und Grundschule

Shanta Ghosh
Landesinstitut für Präventives Handeln

BeSt KinGs: Bewegungsförderung und Stärkung der Persönlichkeit in Kindergarten und Grundschule: Das Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH) führt seit Juni 2011 in einer saarländischen Gemeinde einen Modellversuch zur Bewegungsförderung und Stärkung der kindlichen Persönlichkeit von Kindergarten- und Grundschulkindern durch, der wissenschaftlich begleitet wird. Ziel der siebenjährigen Evaluationsstudie ist es, den Einfluss des regelmäßigen Einsatzes bestimmter Fördermaßnahmen, wie z.B. das Präventionsprogramm Kindergarten plus, das Mini-Sportabzeichen Saar und die Bewegungsbaustelle „Zauberkästen“ auf die kindliche Entwicklung in den Bereichen der Motorik, der sozialen und emotionalen Kompetenzen und der intellektuellen Fähigkeiten zu beurteilen.
Die Längsschnittuntersuchung im Kontrollgruppendesign erfolgt über die gesamte Kindergarten- und Grundschulzeit. Über standardisierte Testverfahren werden einerseits Daten zur motorischen Entwicklung und körperlich-sportlichen Aktivität, zum Sprachstand und zur allgemeinen Intelligenz erhoben; weiterhin interessieren Fragen zur Lebensqualität und Gesundheit der Kinder und zu ihren sozialen Kompetenzen. Die Daten werden auch in Bezug zur seelischen Gesundheit der Eltern gesetzt. Das Design der Studie sowie die Ergebnisse zu den ersten drei Messzeitpunkten werden vorgestellt.

verwandte Schlüsselbegriffe

Evaluation Kinder Bewegung Kita Persönlichkeitsstärkung