Open Air in Cannabis - Drogenprävention an Schulen

Jürgen Hedderich
Stadt Chemnitz
Diana Schubert
Kriminalpräventiver Rat Augsburg
Tanja Schwarzer
Kriminalpräventiver Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Cannabis-Konsum ist nach wie vor eine Einstiegsdroge und wird insbesondere von Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren und jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 25 Jahren konsumiert. Gleichzeitig ist das Wissen der Konsumenten um kriminalitätsrelevante Aspekte erschreckend gering. Demzufolge haben sich die Kriminalpräventiven Räte der Städte Augsburg, Chemnitz und Düsseldorf für die Durchführung eines gemeinsamen Präventionsprojektes entschieden.
Schülerinnen und Schüler werden in der Regel schulformübergreifend in der achten Klasse durch die Polizei über das Thema Drogen informiert. Hierfür hält die Polizei unterschiedlichste Informationsmaterialien bereit. Um der Zielgruppe den Zugang zu den Informationen zum Thema „Cannabiskonsum“ zu erleichtern, wurden Informationen aus bestehenden Broschüren und Flyern in einem ansprechenden Comic zusammengefasst. Die Form des Comics wurde bewusst als jugendspezifisches Medium gewählt, um der Frage nachzugehen, ob Informationen besser behalten werden, wenn sie für Jugendliche ansprechend aufbereitet sind.
Unter Einbindung diverser Akteure wurden neben inhaltlichen und gestalterischen Fragen sowohl die Zielrichtung als auch die Zielgruppe des Projektes festgelegt. Die Evaluation wurde über eine Zielgruppenbefragung zu unterschiedlichen Zeitpunkten während des Projektes sichergestellt. Hierfür wurde ein eigener Fragebogen entwickelt.