Infostand

Papilio e.V.

Papilio - Ein Programm für Kindergärten zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen und zur Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt

Papilio stärkt und fördert Kinder - und zielt dabei vor allem auf die sozial-emotionalen Kompetenzen, denn diese sind die Grundlage für das Erlernen aller anderen Fähigkeiten. Papilio reduziert damit erste Verhaltensprobleme und beugt Sucht und Gewalt im Jugendalter vor. Das ist die Basis für ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben im Erwachsenenalter.

Papilio ist ein wissenschaftlich evaluiertes Programm. Seine konzeptionellen Besonderheiten sind:
- Ansatz auf drei Ebenen: ErzieherInnen, Kinder, Eltern
- Zentrale Rolle der ErzieherInnen als Multiplikatoren
- Stimmigkeit der Maßnahmen untereinander sowie gegenseitige
Verstärkung
- Neben den Maßnahmen wirkt auch die Erziehungshaltung
- Wissenschaftliche Basis ist die entwicklungsorientierte Präventionstheorie

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewalt Kindergarten Prävention Sucht Papilio