Wissen ist Macht: Das Beccaria-Qualifizierungsprogramm in der Kriminalprävention

Prof. Dr. Marc Coester
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Dr. Anja Meyer
Landespräventionsrat Niedersachsen
Thomas Müller
Landespräventionsrat Niedersachsen
Prof. Dr. Jochen-Thomas Werner
Polizeiakademie Niedersachsen

Landespräventionsrat Niedersachsen

Wissen ist Macht – Das Beccaria-Qualifizierungsprogramm in der Kriminalprävention
Wer in der Kriminalprävention erfolgreich tätig sein will, der muss über fundiertes Wissen verfügen, insbesondere weil die Arbeit kriminalpräventiver Akteure die gesellschaftliche Entwicklung nachhaltig mitbestimmt. Auf gegenwärtigem Wissen beruhend, nimmt sie entscheidenden Einfluss auf die zukünftigen sozialen Gegebenheiten in unserem Land. Im Wissen um die gesellschaftliche Bedeutung der Kriminalprävention stellt sich der Landespräventionsrat Niedersachsen seit Februar 2008 der Verantwortung und bietet erstmalig das „Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention“ an. In vier Modulen, die speziell für diese Weiterbildungsmaßnahme konzipiert wurden, spiegelt sich der heutige Kenntnisstand folgender Disziplinen wider: Kriminologie (Kriminalität verstehen); Kriminalprävention (Reduzierung normabweichenden Verhaltens); Projektmanagement (Ressourcen, Zuständigkeiten, Projektablauf; Evaluation) und Projekt-Praktikum (angeleitete Umsetzung in der Praxis). Der Vortrag gibt einen Überblick über das Qualifizierungsprogramm und ist besonders für alle geeignet, die daran interessiert sind, sich auf dem Gebiet der Kriminalprävention weiterzubilden

verwandte Schlüsselbegriffe

Evaluation Kriminalprävention Kriminalität Disziplin Niedersachsen Entwicklung Arbeit Verantwortung Weiterbildung Qualifizierung