Compliance und Strafverfolgung bei Wirtschaftskriminalität

Hamta Hedayati
Bundeskriminalamt

In dem Projektspot soll das BKA-Forschungsprojekt zum Thema "Compliance-Systeme und ihre Auswirkungen auf die Verfolgung und Verhütung von Straftaten der Wirtschaftskriminalität und Korruption" vorgestellt werden. Compliance wird in der Fachliteratur als eine im Unternehmen verankerte Funktion zur Einhaltung rechtlicher Gebote umschrieben und ist das Ergebnis der Forderungen nach Stärkung von Recht und Ethik in der Privatwirtschaft. Neben rechtlichen Geboten schließt der Begriff "Compliance" auch die Einhaltung unternehmensinterner Regeln mit ein. Solche Programme zur Regelüberwachung und damit auch zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Korruption sind in deutschen Großunternehmen inzwischen eher die Regel als die Ausnahme. In den letzten Jahren konnte eine steigende Tendenz der Einrichtung von Compliance-Systemen registriert werden, die vermutlich auch in den nächsten Jahren anhalten wird. In dieser Untersuchung soll daher näher betrachtet werden, welchen Einfluss Compliance-Systeme auf den öffentlich-rechtlichen Sektor haben. Aufgrund des rechtsbezogenen Hintergrunds der Compliance (Repression und Prävention von Wirtschaftskriminalität und Korruption) stellt sich gerade für die Strafverfolgungsbehörden die Frage, ob und wie sich dieser neue Unternehmenstrend auf die polizeiliche Aufgabenerledigung auswirkt.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/2325

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Korruption Wirtschaftskriminalität Compliance