Kommunale Kriminalprävention - aus der Forschung für die Praxis

Die Poster-Präsentation wird Ergebnisse eines aktuellen Forschungsprojektes (KoSiPol = Kooperative Sicherheitspolitik in der Stadt) zur kommunalen Sicherheit präsentieren, wobei ein Schwerpunkt auf die Funktions- und Gelingensbedingungen der Zusammenarbeit kommunaler Akteure gelegt wird.
Wie funktionieren kommunale Kooperationsgremien, welche internen Strukturen, Netzwerke, Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse bestimmen ihre Arbeit vor Ort?

Basierend auf diesen theoretischen und empirischen Erfahrungen bietet das Europäischen Zentrum für Kriminalprävention e.V. kommunalen Praktikern Implementierungshilfe bei der Umsetzung theoretischer Präventionskonzepte in die kommunale Gremien- und Projektarbeit an. Die Inhalte dieser Implementierungsberatung stellen einen weiteren Themenschwerpunkt des Posters dar.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kommunale Kriminalprävention Beratung