Schulische und institutionelle Prävention von sexuellem Missbrauch

Das Präventionsbüro PETZE ist in Schleswig-Holstein seit 1992 im Bereich der schulischen Prävention von sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen aktiv. In 2009 wurde erweiternd das „PETZE-Institut für Gewaltprävention gGmbH“ gegründet.

Seit 2004 hat die PETZE neben Fortbildungen, Beratung und Supervision zusätzlich Wanderausstellungen zum Thema Prävention von sexuellem Missbrauch entwickelt, die für verschiedene Schulformen einen altersangemessenen sensiblen Zugang in die Prävention von sexueller Gewalt bieten: „ECHT KLASSE!“ für Grundschulen, „ECHT STARK!“ für Förderschulen und Förderzentren und „ECHT FAIR!“ für weiterführende Schulen mit dem Schwerpunkt häusliche Gewalt (in Kooperation mit BIG Berlin). Seit 2011 tourt die vierte Ausstellung „ECHT KRASS!“, die sich mit dem Themenbereich sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen befasst.

Es werden konkrete Möglichkeiten der Prävention vorgestellt:
- Schützende Strukturen in Institutionen
- Aspekte einer präventiven Erziehungshaltung
- konkrete Inhalte und Ansätze der Präventionsarbeit
- Wege der Hilfe und Unterstützung für Betroffene

verwandte Schlüsselbegriffe

Prävention Intervention sexueller Mißbrauch