Infostand

White IT - alliance for children

Das Bündnis White IT hat sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch und dessen Darstellung zu leisten. Dabei sollen technische und gesellschaftliche Vorgehensweisen ermittelt, bewertet und umgesetzt werden. Eine ganzheitliche Strategie unter Einbeziehung vorhandener Maßnahmen und Kooperationen des öffentlichen Sektors (Deutschland, EU, weltweit), der Wirtschaft, der psychosozialen Versorgung und Prävention sowie der Wissenschaft zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch und dessen Darstellung –auch im Internet- wird anhand konkreter Projekte durch das Bündnis entwickelt. Diese reichen von der Prävention über die Strafverfolgung bis hin zur Hilfe für die Opfer und bedient sich zur Realisierung technischer, rechtlicher und politischer Instrumente.

Um diese Ziele des Bündnisses zu erreichen, soll insbesondere das Bewusstsein für diese Thematik in der breiten Öffentlichkeit geschaffen werden (Sensibilisierung von Kindern, Jugendlichen und Eltern über die damit verbundenen Risiken im Internet und auch außerhalb). Insgesamt beteiligen sich neben dem Deutschen Präventionstag derzeit über 45 weitere Partner (u.a. Deutscher Kinderschutzbund, Weißer Ring e.V., Ärztekammer Niedersachsen, Microsoft, Fujitsu, Computacenter, …) an der Realisierung dieser Ziele.

verwandte Schlüsselbegriffe

Präventionsprojekte Sensibilisierung