Infostand

Die Aufgabe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist es, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. Das breit gefächerte Bildungsangebot der bpb soll Bürgerinnen und Bürger motivieren und befähigen, sich kritisch mit politischen und gesellschaftlichen Fragen auseinander zu setzen und aktiv am politischen Leben teilzunehmen. Im Rahmen des Präventionstages stellt die bpb ihr gesamtes Angebot sowie die Arbeit des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" und die des "Bündnis für Demokratie und Toleranz /BfDT" vor.

Das Programm "Zusammenhalt durch Teilhabe" des Bundesministeriums des Innern fördert in ländlichen und strukturschwachen Gegenden eine selbstbewusste, lebendige und demokratische Gemeinwesenkultur. Die bpb ist mit der Umsetzung des Bundesprogramms betraut.

Kernaufgabe des Bündnis für Demokratie und Toleranz ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement bundesweit zu sammeln, zu bündeln, zu vernetzen und ihm eine größere Resonanz in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des Bündnis für Demokratie und Toleranz Teil der bpb.

verwandte Schlüsselbegriffe

Bildung Zivilgesellschaft Partizipation Demokratie Politik Unterrichtsmaterialien