Prävention=Kommunikation. Wie erreiche ich meine Zielgruppen?

Sylvia Kolbe
Connect GmbH - Agentur für soziale Kommunikation

Sensibel, glaubwürdig, konzeptionell und zielgruppenorientiert - so soll die Kommmunikation für Präventionsthemen aussehen.
Was bedeutet das in der Praxis? Welche Kommunikationsmittel erreichen welche Zielgruppe? Und wie finde ich in Zeiten von Facebook & Co. überhaupt Ausmerksamkeit für anspruchsvolle Präventionsthemen im Informationsdschungel?
Connect, Agentur für soziale Kommunikation, stellt anhand von Kampagnenbeispielen erfolgversprechende Ansätze und Strategien vor.
Ein professioneller Auftritt mit ansprechenden Kommunikationsmitteln schafft den Rahmen für erfolgreiche Präventionsarbeit, bringt positives Feedback von Medien und Öffentlichkeit und trägt zur Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.
Auch mit kleinen Budgets sind aufmerksamkeitsstarke Auftritte möglich - wichtig ist ein glaubwürdiges und kreatives Konzept, das von allen Akteuren akzeptiert und mit Engagement umgesetzt wird.
Besondere Bedeutung kommt dem Umgang mit den lokalen und regionalen Medien und dem Internet/den sozialen Netzwerken zu. Was ist hier zu beachten? Welche Anreize kann ich für die Pressevertreter setzen, damit mein Präventionsthema Beachtung findet?
Der Vortrag gibt Einblicke in die Arbeit einer Agentur für soziale Kommunikation und richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ihren Einrichtungen und Projekten für Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1992

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kommunikation