Polizeipräsidium München - Kommissariat 105

Polizeipräsidium München - Kommissariat 105

Das Kommissariat 105 für Prävention und Opferschutz präsentiert an seinem Infostand das neue "Eventmobil - den Schanderl-Bus". Das nach modernen Standards konzipierte Fahrzeug dient sowohl der Öffentlichkeitsarbeit des Kommissariats als auch den 48 Münchner Jugendbeamten für Veranstaltungen. Zusätzlich zum rollenden Sicherheitsberater "RoSi" für die technische Beratung steht damit ein Fahrzeug für die Kinder- und Jugendprävention vor Ort zur Verfügung.

Am Informationsstand wird neben dem Bus das gesamte Spektrum der Münchner Kriminalprävention vorgestellt:

- Verhaltensorientierte Prävention zu Themen wie Zivilcourage, Sucht / Drogen, Häusliche Gewalt, Sexualstraftaten, Sexueller Missbrauch von Kindern, Jugendkriminalität, Sekten / Okkultismus, Stalking, Neue Medien, Senioren

- Kinder- und Jugendprävention mit den Kursangeboten für Selbstbehauptung und Zivilcourage "aufgschaut" und zammgrauft" sowie für Sucht- und Drogenprävention "Sauba bleim"

- Opferschutz und -beratung mit seinem wirkungsvollen Netzwerk "MUM"

- Technische Beratung mit dem Hinweis auf den Rollenden Sicherheitsberater "RoSi" im Eingangsbereich des ICM

verwandte Schlüsselbegriffe

Suchtprävention Zivilcourage Opferberatung