Infostand

Intelligente Systemlösungen für Schutz und Sicherheit kritischer Infrastrukturen.
Kritische Infrastrukturen sind materielle und informationstechnische Einrichtungen, Netze, Dienste und Anlagegüter, deren Störung oder Ausfall gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit, die Sicherheit oder das wirtschaftliche Wohlergehen der Bürger hat. Dazu gehören Verkehrssysteme, Energieversorgung sowie Notfall- und Rettungswesen. Diese Infrastrukturen sind in sich und untereinander stark vernetzt. Sie reagieren äußerst empfindlich auf Störungen.
Die Indanet AG hat sich seit ihrer Gründung als Hersteller für Hardware und Software im Jahr 1995 konsequent zu einem anerkannten und unabhängigen IT-Systemhaus entwickelt. Die Zugehörigkeit zur britischen Quadnetics Group seit 2011 bietet nun noch bessere Voraussetzungen für eine zielgerichtete Unternehmensentwicklung.
Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind integrierte und prozessorientierte Systemlösungen für kritische Infrastrukturen zum Schutz von Menschen und Anlagen, für Sicherheit und Zuverlässigkeit betrieblicher Abläufe, für effizienzsteigernde Automatisierung von Prozessen.
Indanet trägt mit intelligenten informationstechnischen Systemlösungen dazu bei, dass die Welt etwas sicherer wird.
Die Indanet AG hat gem. ihrer Grundphilosophie „Sorge um die Menschen“ in vielen Projekten mitgewirkt und diese unter dem Gesichtspunkt „Sicherheit um und für die Menschen“ abgeschlossen. Insbesondere dort wo viele Menschen in Bewegung sind, wie z.B. im öffentl. Verkehr, setzt die Indanet AG mit hochkarätiger Technik Akzente bei der Gefahrenvermeidung. Durch exzellente Verbindungen zu zuständigen Behörden darunter Polizei und Ministerien hat sich die Indanet als zuverlässiger Partner empfohlen.

verwandte Schlüsselbegriffe

Verkehrsprävention