It needs a village to raise a child - Frühe Hilfen in Deutschland: ein Überblick

Elisabeth Helming
Deutsches Jugendinstitut e. V.

Der Aufbau sozialer Frühwarnsysteme und die Förderung früher Hilfen für gefährdete Kinder und ihre Eltern werden verstärkt als gesellschaftliche Aufgaben wahrgenommen. Insbesondere eine enge Verzahnung von Gesundheitshilfe und Kinder- und Jugendhilfe soll Gefahren von Vernachlässigung bzw. Misshandlung entgegenwirken und die gesunde Entwicklung von Kindern fördern. Dies soll vor allem erreicht werden durch Vernetzung verschiedenster Akteure vor Ort und durch intensive frühe Hilfen, die besonders problembelastete Familien in riskanten Lebenslagen unterstützen und die Erziehungsfähigkeit der Eltern fördern.

Bislang fehlte eine vergleichende Darstellung, Analyse und Bewertung von Modellen und Projekten in den Bundesländern, die die Stärkung des Schutzauftrages der staatlichen Gemeinschaft durch präventive Maßnahmen anstreben. Im Rahmen des Aktionsprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme“ hat das DJI eine erste bundesweite, konzentrierte Evaluation relevanter Modelle vorgenommen. Der Vortrag fasst wesentliche Ergebnisse dieser Studie zusammen und gibt einen Überblick über Strategien der Praxis in diesem Bereich sowie über Stärken und Schwächen der Ansätze. Hinweise auf offene Fragen und Ansatzpunkte für Weiterentwicklungen schließen sich an.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/185

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Jugend Evaluation Projekte Schutz Kinder Jugendhilfe Gefahren Hilfe Entwicklung Frauen Erziehung Eltern Familien Frühwarnsystem Familie Gesundheit Frühe Hilfen