Teambildung zwischen Polizei, Schule und Jugendhilfe: das Gewaltpräventionsprogramm PiT-Hessen

Dirk Friedrichs
PiT- Hessen

PiT-Hessen ist ein ausschließlich auf Gewaltlosigkeit basierendes Gewaltpräventionsprogramm, das die Kooperation von Schule, Polizei und Jugendhilfe zur Grundlage seines Handelns macht und folgende drei Ziele verfolgt:

  • Teambildung von Schule, Polizei und Jugendhilfe
  • Trainings mit Schülerinnen und Schülern
  • Impulse für die Personal-, Organisations- und Konzeptentwicklung insbesondere in der Schule geben

Drei Jahre wurde in Frankfurt am Main und Offenbach die Praxistauglichkeit von PiT-Hessen in einem Modellprojekt erprobt und evaluiert. Ab Sommer 2007 geht PiT-Hessen in die Fläche. 23 neue Teams beginnen. In jeder der beteiligten Schulen wird ein Team gebildet, das aus mindestens einem Polizeibeamten, einer Mitarbeiterin der Jugendhilfe und zwei Lehrkräften besteht. Das Team kooperiert über einen längeren Zeitraum eng und systematisch miteinander. PiT-Hessen ist das erste Präventionsprogramm, bei dem in dieser umfassenden Art und Weise auf die gemeinsame Verantwortung unterschiedlicher Professionen gesetzt wird.

Bei den Trainings mit 7. Klassen geht es darum, eine Gewaltsituation möglichst frühzeitig als solche zu erkennen und sich erst gar nicht in einen Konflikt zu begeben. Ist das nicht zu verhindern, sind verschiedene Ausstiegsmöglichkeiten angesagt. Hierbei sind die Kinder häufig die Experten. Sie kennen ihr schulisches Umfeld mit allen sog. guten und schlechten Orten.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/177

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Jugend Gewalt Polizei Schule Gewaltprävention Kinder Konzept Jugendhilfe Ziel Verantwortung Training Kooperation Hessen