“WARNSIGNALE häuslicher Gewalt – erkennen und handeln“

Brigitta Rennefeld
Dachverband Frauenberatungsstellen NRW e.V.

“WARNSIGNALE häuslicher Gewalt – erkennen und handeln“
Praxisbezogene Vorstellung des Präventionsansatzes
Ziel der Präventionskampagne “WARNSIGNALE häuslicher Gewalt – erkennen und handeln“ ist, die Entstehungsbedingungen und die Dynamik von Gewalt in einer Beziehung frühzeitig wahr-zunehmen und Betroffene - und damit sind sowohl potenzielle Opfer oder Täter gemeint - zu ermutigen, Wege der Veränderung zu beschreiten. Darüber hinaus ist das Anliegen, Menschen zu sensibilisieren für die Faktoren, die eine gesunde gleichberechtigte Partnerschaft fördern. Die Kampagne fordert zu einer Auseinandersetzung auf über Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse von Partnerschaft und regt an, sich über den konkreten Ausdruck von Macht, Gleichberechtigung und Wertschätzung auszutauschen.
Die zu der Kampagne gehörigen didaktischen Materialien werden in der Beratung, der Arbeit mit Gruppen und in der Bildungsarbeit eingesetzt. Zielsetzung ist Beziehungsmuster und Signale einer Gefährdung zu erkennen, sowie Alternativen zu einer gewaltfreien Beziehung in der Partnerschaft und mögliche Interventionen kennen zu lernen.
Im Projektspot werden die Materialien und das Fortbildungsangebot vorgestellt.

verwandte Schlüsselbegriffe

häusliche Gewalt Prävention