www.8ig.tv! Einsatz neuer Medien in der polizeilichen Prävention

Rolf Nägeli
Stadtpolizei Zürich

www.8ig.tv - Respekt macht sicher.
Das Kommissariat Prävention der Stadtpolizei Zürich lancierte unter diesem Thema eine neue Webplattform. Beim Auftritt wurde darauf geachtet, dass die Polizei nicht im Vordergrund steht, sodass auch jene, welche die Polizei eher als repressives Mittel sehen, sich mit 8ig (schweizerdeutsch für Achtung) identifizieren können.
Auf der Web-Plattform www.8ig.tv finden Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Lehrpersonen Hintergrundinformationen, Tipps und Filmbeiträge in den Bereichen Kriminalität, Verkehr und Schulinstruktion.
Begleitend dazu kommen flankierende Massnahmen wie z.B. Facebook, Twitter und youtube zum Einsatz. So kann sich jedermann seine Infos von der Plattform abholen, auf welcher er es sich gewohnt ist, sich zu bewegen. Das Ziel ist es, mit möglichst geringem Aufwand, möglichst viele Personen zu erreichen. Voraussetzung ist eine gewisse Automatisierung sowie stete Aktualisierung der Inhalte auf den verschiedenen Portalen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1616

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Polizei Prävention