Terrorismusprävention - Zentrale Herausforderungen für Städte in Deutschland und Europa

Dr. Klaus Bott
Hessisches Landeskriminalamt
Prof. Dr. Marc Coester
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Das internationale Projekt „Cities Against Terrorism (CAT) – A training package for local representatives to confront terrorism“ zielt darauf ab, Modelle und Ansätze zu entwickeln, die lokalen Repräsentanten in ihrem Umgang mit terroristischer Bedrohung helfen. Konkret sollen die Kommunikation gestärkt, Solidarität gefördert, Informationen vermittelt, Opferschutz ausgebaut und entsprechende Krisensituationen modellhaft durchgespielt werden. Das EU Projekt wurde organisiert durch das Europäische Forum für Urbane Sicherheit (EFUS, Paris), gefördert durch die Europäische Kommission und an vier Partneruniversitäten angebunden (Bristol, Lissabon, Kattowitz, Tübingen). Hierfür wurde in vier lokalen Seminaren von Experten ein Trainingspaket entwickelt, welches folgende thematische Schwerpunkte beinhaltet: Notfall-, und Krisenmanagement, lokale Kommunikation, Hilfsangebote und Terrorismusprävention. Der Vortrag stellt die Arbeit sowie Ergebnisse dieses Projektes dar. Hierzu auch: Coester, M.; Bott, K.; Kerner, H.-J. 2007: Prevention of Terrorism. Core Challenges for Cities in Germany and Europe. Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Tükrim Band 13.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/157

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Opferschutz Projekte Europa Opfer Sicherheit Arbeit Bedrohung Kommunikation Partner Seminar Terror Training